Low-Events

Train the Trainer II

"Low Events" sind zielorientierte Werkzeuge zur Impulsgebung und Prozessbeschleunigung 

Sie vermitteln die Lerninhalte in unübertroffener Art und Weise durch ihre Erlebnisintensität, ihre ungewöhnlichen Zugänge und ihre Anschaulichkeit. Der prozesshafte Übungscharakter fordert die Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Thema und sorgt für starke emotionale Verankerung durch motivierende und begeisternde Aha-Erlebnisse.

"Low Events" sind heute unverzichtbarer Bestandteil in Teamentwicklungsprozessen, wie z.B. in der industriellen Gruppenarbeit, im Projektgruppencoaching und in der individuellen Weiterentwicklung.

Seminarziele/ -inhalte:

Die TeilnehmerInnen sind im Besitz eines Baukastens mit einer exquisiten Auswahl aussagekräftiger Low Events zu den Themen:

Die Teilnehmer sind informiert über die Organisation und Durchführung sowie die
Indikations- bzw. Transferbereiche dieser Module und erleben deren Nutzen im Hinblick
auf konkrete betriebliche und organisatorische Trainings- und Beratungssituationen.

Sie sind in der Lage, Low Events in ihren eigenen Projekten zur Prozessförderung gezielt einzusetzen und verfügen über ausführliche Unterlagen zum Seminar.

Zur Organisation:

Zielgruppe:
TrainerInnen und

PersonalentwicklerInnen, die mehr wollen.

Teilnehmerzahl:
Max. 15 Personen 

Seminardauer:
2 Tage

Seminarort:
Südwest - Deutschland 

Kursgebühr:
600 € zzgl. MwSt. 

Gerne bieten wir auch für Sie firmenintern diese Trainings an.

Termine:

Trainer-Seminar II "Low-Events"

Termine:       bitte anfragen

Anmelde- und Teilnahmebedingungen:

Melden Sie sich bitte per Brief, Fax oder Email mit dem vollständig ausgefüllten Anmeldeformular an. Mit Eingang Ihrer Anmeldung sind Sie für das Seminar gebucht und erhalten eine Anmeldebestätigung. Bis 3 Wochen vor Seminarbeginn können Sie von der Seminarteilnahme schriftlich zurücktreten. Danach und bei Nichterscheinen wird die volle Seminargebühr berechnet. Sie können jedoch jederzeit einen Ersatzteilnehmer stellen,
oder auf ein anderes Seminar umbuchen. Ihre eingezahlten Kursgebühren werden dann
voll angerechnet. 

Wir behalten uns Absagen aus organisatorischen Gründen vor. Bei einer Absage durch uns erhalten Sie die bezahlten Kursgebühren vollständig zurück; weitergehende Ansprüche bestehen nicht. 

Für die schriftlichen Anmeldeformulare wenden Sie sich bitte an pmc AG unter:

Fon: 06806-95151-0
E-Mail: info@pmcag.de

Für die direkte Anmeldung per elektronischem Formular bitte hier klicken!